Seite 1 von 1

Re: Anzeige gegen Drosten

Verfasst: So 8. Nov 2020, 14:24
von Kuno
Zumindest scheint mir das "üble Nachrede" zu sein, also eine unbewiesene Behauptung.
Natürlich sammeln die- also auch ihr :) - Spenden, weil ihr die Aktionen ja irgendwie finanzieren müsst, und möglich, dass da der eine oder andere auch mal schwach wird. Wir sind alle nur Menschen und keine Heiligen.
Parteien bekommen auch Spenden, und damit haben wir ja auch schon gewisse Erfahrungen gemacht.
Sagt deswegen irgendjemand, dass Parteien grundsätzlich unlautere Absichten verfolgen?

Re: Anzeige gegen Drosten

Verfasst: Di 17. Nov 2020, 20:08
von Runa
Mein Eindruck von Drosten in letzter Zeit:

Jenseits der Realität - und ich vermute, er unterstellt anderen, was er selber tut.
Die anderen sind verrückte "Halbwissenschaftler" (Was ist da nicht okay mit der Doktorarbeit und Proffessur?), die anderen wollen sich bereichern (er verdient ja nix am Test und alledem) und mit den anderen kann man nicht über Argumente reden.

Klassischer Irrer, würde ich (keine Psychiaterin!) sagen.

Ich ahne es wird eine Zeit kommen, wo er mir leid tut.

Re: Anzeige gegen Drosten

Verfasst: Mi 18. Nov 2020, 08:16
von Kuno
Der soll einfach mal sauber und verständlich argumentieren, anstatt immer den Tranquilizer der Wissenschaft zu geben! brubbel