Grußworte an den Protest gegen die Corona-Pandemie von Prof. Franz Ruppert

Aktuelle Informationen und Diskussion zu Aktionen
Antworten
Freiheitsliebe
Beiträge: 22
Registriert: Do 16. Apr 2020, 09:03

Grußworte an den Protest gegen die Corona-Pandemie von Prof. Franz Ruppert

Beitrag von Freiheitsliebe »

Da geht mir das Herz auf:
https://us02web.zoom.us/rec/play/uJ0kJb ... rhtaid=356

Ein Traumatherapeut, der zu Corona eine sehr klare und kritische Haltung vertritt:
https://www.franz-ruppert.de/de/

Zitat von F. Ruppert:
Es gibt also keinen vernünftigen Grund mehr, diese Corona-Pandemie weiter aufrecht zu erhalten. Daher möchte ich meine Freiheiten zurück:
- Meine Freiheit, ohne Mund- und Nasenmaske überall, wo ich mich aufhalte, frei atmen zu können.
- Meine Freiheit, meinen Beruf als Hochschullehrer und Psychotherapeut so auszuüben, wie ich es für sinnvoll halte.
- Meine Freiheit, ob für Seminar und Vorträge oder für meinen Urlaub dorthin zu reisen, wo ich es möchte.
- Meine Freiheit, bei medizinischen Maßnahmen selbst zu entscheiden, ob ich das will und was ich selbst für sinnvoll erachte.
- Meine Freiheit, mich mit anderen zu versammeln und meine Meinung öffentlich kund zu tun.


Wer weiter freiwillig im Pandemie-Modus verharren will, kann das tun. Wer glaubt, er braucht eine Covid-19-Impfung, kann das tun. Wer sich und andere weiter in Aufregung halten will, kann das tun. Ich selbst möchte damit nichts mehr zu tun haben.
Quelle: https://www.franz-ruppert.de/de/downloa ... r-mich-aus

Ich schließe mich Franz Ruppert vollumfänglich an!
Solidarischen Gruß

Antworten