Wo kannst Du ohne Masken sein???

Gesetzliches, Verordnungen, Berichte aus diversen Medien und vieles mehr
Antworten
Freiheitsliebe
Beiträge: 22
Registriert: Do 16. Apr 2020, 09:03

Wo kannst Du ohne Masken sein???

Beitrag von Freiheitsliebe »

Bitte mitmachen und für Kassel möglichst vieles und genaues eintragen: https://maskenpflichtkarte.wordpress.com

I-M_Krone20
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Sep 2020, 10:27
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Wo kannst Du ohne Masken sein???

Beitrag von I-M_Krone20 »

Interessant.
Von der ganzen Welt in die Deutschlandkarte und dann nach Kassel reinzoomen. Und sich andere Gegenden ansehen (sofern die Datenleitung steht). Wo es noch Aktive gibt … Magdeburg brummt, wie es aussieht! Und auch in München lassen sich nicht alle bevormunden.
Im Ruhrpott macht man sich eher ins Hemd, und in den Ausflugsorten nördlich von Hamburg besonders extrem! Schleswig-Holstein scheint jetzt völlig Horror vor Party-Touristen zu haben: 1000 € Bußgeld für Flunkern beim Adresse-angeben in Lokalen, das toppt die krassen 250 € in NRW noch vollends! Bin gespannt, wann man da nur noch mit Preßluft-Atmer nach Feuerwehr-Art reinkommt: die eigene Atemluft ist mitzubringen!

Zurück zum Thema MASKENFREI, mir schwebte ein ähnliches Thema auf lokaler Ebene vor. Mangels Ausstiegs-Perspektiven wird das hier jetzt akut.
Nun bin ich nicht auf Konfrontation aus, und Krankheit simulieren war auch noch nie mein Ding. Bin freiberuflich und eher vom kreativen „was organisieren“-Typ, Richtung Gemeinwohl-Schattenwirtschaft.
Also starte ich hier mal eine Liste von Einkaufsquellen und unkonventionellen Quellen, wo man ganz offiziell ohne Maske was kriegt.
Und nichtöffentlich per privater Nachricht die Läden, wo man sich mal schnell inoffiziell oben ohne durchlavieren kann, obwohl dort Maskenpflicht gilt.
Also:

+++++ Frugales Mahl, gemischt kalkuliert:

1) Naturbelassene Äpfel, Birnen usw. www.mundraub.org hat auch so eine Karte zum Reinzoomen, und Kassel steht gut da.
2) Obst-Selberpflücke in Calden (Marmeladekoch-Saison ist aber durch) https://klemme-obstplantagen.de
3) Regional-Produkte: www.gutes-vom-lande.eu Fahrender Hofladen (Brot und Kuchen preiswert, Käse gut, Fleischwaren: viele, aber nicht probiert).
Kommt jeden 2. Mittwoch, nachmittags, oder auch nicht. Hat noch einen Automaten in Espenau-Mönchehof (Gewerbegebiet), aber darin nicht das volle Sortiment.
4) Brot (und weiteres):
Neue Brüderkirche (Weserstr.), wird über den Tisch gekegelt Di Do Sa 16-18 Uhr (zu Monatsende aber viel Andrang).
5) Brot (und weiteres):
Privater Fairteiler an schattiger Haus-Nordseite in Kirchditmold Brunnenstr., schräg ggü. bergauf vom Ziegenbrunnen: Brotlieferung war früher freitags, in letzter Zeit aber oft Ebbe, bis auf ein wenig Privat-Tausch.
6)
Kioske im Freien - aber kriegt man da LEBENSmittel?

+++++ Non-Food:

Solide Givebox-Hütte der Villa Locomuna, Kölnische Str. 183 (fast Höhe Aschrottstr.)

Kleines Geschenk-Regal ist in der Mombachstr. wieder da, friedhofseitig.

+++++ Irgendwo hingehen:

Immunsystem in der Sauna stärken https://www.deltha-fitness-ahnatal.de
(telefonisch erkundigt, noch nicht ausprobiert, aber bald ...)

Soweit für diesmal,
kreativ werden! Zornig bleiben!

Biggi
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Apr 2020, 09:00

Re: Wo kannst Du ohne Masken sein???

Beitrag von Biggi »

Das mit der Karte ist ein super gute Idee und ich finde, dass es vor allem auch sehr wichtig ist, die Läden anzuprangern, die einen nicht reinlassen, weil genau das machen die mit uns NICHT-MASKEN-TRÄGERN

Daher habe ich meine Erlebnisse Herkules-E-Markt in Fritzlar und Bauhaus Drive-Inn in Kassel eingetragen, wo ich nicht einkaufen durfte, weil ich mein Attest nicht vorzeigen wollte, was man offiziell auch nicht muss....
Ich kann und will doch nicht jedem meine Daten und meinen Arzt mitteilen, wo kommen wir denn dahin

Antworten